Katharina & Robert

Ende September, mitten in Leipzig und dennoch umschlossen von Natur, haben sich Katharina und Robert das Ja-Wort gegeben. Die Location war eine ganz außergewöhnliche: Bootsverleih Leipziger Eck – genau da, wo Pleiße und das Elsterflutbett zusammenfließen. Oder symbolisch gesehen: zwei Leben, die zu einem gemeinsamen werden.

Vor der Freien Trauung und der Ankunft der Gäste haben wir das Paarshooting gemacht. Es war einfach so entspannt, mit den Beiden durch die Gegend zu streifen und dabei diese authentischen Fotos entstehen zu lassen. Katharina und Robert waren einfach sie selbst und das war das Großartige daran! Selbstverständlich ist es auch ein großes Glück gewesen, dass uns das Wetter nicht im Stich gelassen hat – das Herbstlicht war atemberaubend schön!

Als die Sonne tief am Himmel stand, begann die Freie Trauung unter dem großen Baum am Rande des Wassers. Es war ganz still und aufregend zugleich. Alle lieben Menschen der Beiden waren anwesend und genoßen den Moment, als die Braut von ihrem Papa zum Bräutigam geführt wurde.

Die Freie Trauung im Licht des Sonnenunterganges war sehr emotional und romantisch. Die Beiden haben wundervolle Gelübde getauscht, es gab Freudentränen aber auch viel zu schmunzeln. Und bei dem Klang der Live-Musik konnten die Gäste nun auf das Glück des Brautpaares anstoßen. Zur großen Feier machten sich die Gäste und das Brautpaar nun auf den Weg nach Plagwitz und mit ihnen auch die letzten Sonnenstrahlen.

Ich bin unglaublich froh, bei dieser Zeremonie dabei gewesen zu sein! Danke an mein Brautpaar für die tollen Momente und für Eure wundervolle Art!

 

 

Laut DSGVO muss ich Dich darauf hinweisen, dass diese Seite Cookies verwendet.