Junggesellinnenabschied – Alpakaliebe

Was: Junggesellinnenabschied!
Wann: An einem Juli-Tag
Wo: Albrechtshain // bei Leipzig
DANKE AN: Baali Alpakas & Lamas

Dieser Moment – wenn sich die besten Freundinnen das absolut Beste für Deinen Junggesellinnenabschied überlegen und eine Alpakawanderung organisieren! Als mich Marile anschrieb und von ihrer Idee berichtete, war ich hin und weg! Ich stehe zwar nicht so auf alles was im „Trend“, ist aber diese Tierchen sind absolut knuffig! Und alle die etwas Besonderes für eine Feier oder einfach mal so suchen – ich kann so eine Alpaka-Wanderung nur empfehlen!

Mitte Juli traf ich mich mit den Mädels bei Albrechtshain (nähe Leipzig), denn dort sollte die Wanderung beginnen! Die Braut hatte absolut keine Ahnung was sie erwartete und als sie die Alpakas sah, hüpfte sie förmlich vor Freude auf der Stelle. Die Mädels hatten mit der Idee also den Nerv getroffen!

Die liebe Evelin von „Baali Alpakas & Lamas“ war mit zwei hinreißenden Lamas – Negro und Raylee und einer Alpakastute namens Maya angereist. Die ganze Zeit begleitete sie uns und erzählte während der zweistündigen Wanderung so einige spannende Infos und Geschichten zu den Tieren. Die Mädels durften währenddessen jeder ein Tierchen führen – was ein absolutes Highlight für alle war!

Unsere Wanderung führte an einem See vorbei, wo wir für ein Picknick und einige lustige Gruppenbilder anhielten. Negro, Reylee und Maya durften sich in der Zwischenzeit im Wasser austoben!

Nach ca. zweieinhalb Stunden waren wir zurück und als ich fix und fertig aber überglücklich im Auto saß, brach der Regen los. Perfektes Timing!

Es war eine großartige neue Erfahrung und eine tolle Idee für einen Junggesellinnenabschied, den ich nun hier mit Euch teilen darf!

Danke an die Mädels und die liebe Evy von Baali Alpakas & Lamas für den witzigen Nachmittag!

 

Laut DSGVO muss ich Dich darauf hinweisen, dass diese Seite Cookies verwendet.